Anträge / Initiativen
Drucksachennummer: 17/20276

17.01.2018

Antrag der Abgeordneten
Kreuzer Thomas, Freller Karl, Brendel-Fischer Gudrun, Winter Peter, Dr. Hünnerkopf Otto, Bachhuber Martin, Bauer Volker, Beißwenger Eric, Dettenhöfer Petra, Fackler Wolfgang, Flierl Alexander, Herold Hans, Dr. Huber Martin, König Alexander, Kreitmair Anton, Kühn Harald, Frhr. von Lerchenfeld Ludwig, Ritt Hans, Rudrof Heinrich, Schöffel Martin, Schorer-Dremel Tanja, Sem Reserl, Stöttner Klaus, Weidenbusch Ernst, Winter Georg



Winter Peter

CSU

Nachtragshaushaltsplan 2018:
hier: Einzelplan 12 (Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz)

hier: Etablierung und Einrichtung von weiteren Gebietsbetreuern
(Kap. 12 04 Tit. 685 71)



Der Landtag wolle beschließen:

Im Entwurf für den Nachtragshaushalt 2018 wird folgende Änderung vorgenommen:

Bei Kap. 12 04 Tit. 685 71 wird der Ansatz für das Jahr 2018 um 200,0 Tsd. Euro von 2.988,0 Tsd. Euro auf 3.188,0 Tsd. Euro erhöht.

Die Deckung erfolgt aus Kap. 13 03 Tit. 893 06.



Mit Förderung des Bayerischen Naturschutzfonds sind derzeit Gebietsbetreuungen in 37 ökologisch wertvollen Gebieten Bayerns etabliert. Die Gebietsbetreuer sind wichtige Ansprechpartner vor Ort, die den Wert unserer Naturschätze vermitteln und zur Akzeptanzsteigerung nötiger Naturschutzmaßnahmen beitragen. Die Arbeit der Gebietsbetreuer ist zugleich ein wichtiger Baustein zur Umsetzung der Bayerischen Biodiversitätsstrategie. Damit diese vorbildliche Aktivität fortgeführt und ausgeweitet werden kann, sind bereits im Regierungsentwurf des Nachtragshaushalts 2018 500,0 Tsd. Euro als zusätzliche Zuweisung an den Bayerischen Naturschutzfonds veranschlagt. Mit einer Erhöhung des Ansatzes um weitere 200,0 Tsd. Euro wird angestrebt, die Gebietsbetreuung in Bayern als wichtiges Element des kooperativen Naturschutzes künftig auf insgesamt 50 Gebiete auszudehnen zu können.

Zurück zur Übersicht

Kontakt und Öffnungszeiten

Kontakt:

Hans Ritt, MdL
Abgeordnetenbüro
Stadtgraben 72
94315 Straubing
 
Tel.: 09421 / 92 37 66
Fax: 09421 / 98 93 867
 
 
Öffnungszeiten Abgeordnetenbüro:
 
Montag bis Freitag 
8-12 Uhr und 13-17 Uhr